Prävention für Frauen* und Mädchen* mit Behinderungen

WiMA- echt stark! Gewaltprävention und Selbstbehauptung für Mädchen* Frauen* mit Behinderungen

Im Rahmen des 2. Aktionsplanes zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention hat der Münchner Stadtrat 2019 unter anderem Maßnahmen für einen besseren Gewaltschutz für Mädchen* und Frauen* mit Behinderungen beschlossen. Damit konnte das bereits bestehenden Präventions- und Fortbildungsangebot für diese Zielgruppe erweitert werden. Daraus entstand 2021 das Projekt WiMA -echt stark!, welches in Kooperation von Wildwasser München e.V. und IMMA e.V./Zora angeboten wird.

WiMA – echt stark! bietet Projekte und Kurse zur Gewaltprävention für Mädchen * und Frauen* mit Behinderungen und Fortbildungen für Fachkräfte/Mitarbeiter*innen in Einrichtungen an.

Kontakt: WiMA@wildwasser-muenchen.de, Tel: 089-621 711 25

Vergangene Kurse

  • Monsignore-Bleyer-Haus vom 14. bis zum 16.11.2022
  • Bayrische Landesschule München vom 8. bis zum 10.11.2022
  • Augustinum/Werkstätte vom 25. bis zum 27.10.2022
  • Lebenshilfe München Offene Behinderten Arbeit (OBA) am 23.10. und 29.10.2022

Respekt und Schutz für Menschen mit Behinderungen (überrgional)

Kontakt: irmgard.deschler@wildwasser-muenchen.de, Tel: 089-614 66 286

EMMA unantastbar!

Infomaterial

Folgende Flyer und Plakate können Sie kostenfrei bei Wildwasser München e.V. bestellen.
Bestellungen bitte an: verwaltung@wildwasser-muenchen.de